Akademische und berufliche Unehrlichkeit auf Fiverr

Dieser Artikel soll dir erklären, was unter „akademischer und beruflicher Unehrlichkeit“ zu verstehen ist, und dir gleichzeitig helfen, mit Nutzern umzugehen, die derartige Dienstleistungen erbringen oder in Anspruch nehmen wollen.

Übersicht

Wie in den Community-Standards von Fiverr dargelegt, dulden wir keinerlei Form von akademischer oder beruflicher Unehrlichkeit, einschließlich der Inanspruchnahme von Arbeiten, die anschließend als eigene Leistung ausgegeben werden. In diesem Sinne erlaubt Fiverr keine Dienstleistungen, die die Erledigung bestimmter Aufgaben anbieten, die eigentlich ohne externe Hilfe zu erledigen sind – wie etwa Hausaufgaben oder Bewerbungs-Tests.

Das Verbot von Dienstleistungen im Zusammenhang mit Unehrlichkeit im akademischen Bereich und am Arbeitsplatz, einschließlich der Erledigung von Aufgaben oder der Bereitstellung falscher akademischer oder beruflicher Zeugnisse, ist für Fiverr aus mehreren Gründen von entscheidender Bedeutung:

  • Wahrung der Integrität akademischer Einrichtungen
    Das Verbot stellt sicher, dass der Wert der Bildung erhalten bleibt, und fördert ein faires Lernumfeld, in dem Einzelpersonen auf Grundlage ihrer tatsächlichen Bemühungen und Fähigkeiten bewertet werden.

  • Schutz des Ansehens akademischer Institutionen
    Akademische Einrichtungen genießen aufgrund ihres Engagements für Wissen, Forschung und Lehre ein hohes Ansehen. Die Zulassung von Dienstleistungen, die akademische Unehrlichkeit fördern, kann den Ruf dieser Institutionen schädigen und das Vertrauen der Öffentlichkeit in den Wert der Bildung untergraben.

  • Förderung von Lernen und Kompetenzentwicklung
    Aufgaben, Prüfungen und andere akademische oder berufsbezogene Aufgaben sollen das Lernen und die Kompetenzentwicklung fördern. Die Umgehung dessen durch externe Dienstleistungen schwächt Bildungs- und Arbeitsprozesse und behindert den Erwerb wichtiger Kenntnisse und Fertigkeiten.

  • Gewährleistung einer fairen Bewertung
    In Schule, Studium und Beruf soll durch Prüfungen das Verständnis und die Beherrschung eines Themas durch eine Person bewertet werden. Die Inanspruchnahme externer Dienstleistungen zum Erledigen von Aufgaben oder Prüfungen verzerrt die eigenen Fähigkeiten und gefährdet die Fairness des Bewertungsverfahrens.

  • Verhinderung betrügerischer Praktiken
    Das Verbot stellt sicher, dass akademische und berufliche Leistungen und Qualifikationen korrekt repräsentiert werden, wodurch das Vertrauen in und die Glaubwürdigkeit von Bildungs- und Arbeitssystemen erhalten bleiben.

  • Förderung der Eigenverantwortung
    Die selbstständige Erledigung von Aufgaben fördert das Gefühl der Eigenverantwortung und Verantwortlichkeit. Es ermutigt den Einzelnen, seine Ausbildung oder seinen Beruf selbst in die Hand zu nehmen und sich aktiv am Lernprozess zu beteiligen.

Wir erwarten von unseren Nutzern, dass sie den Ehrenkodex oder die Richtlinien ihrer akademischen Einrichtung bzw. ihres Arbeitsplatzes befolgen, wenn sie akademische oder berufsbezogene Dienstleistungen anfordern.   

Kunden:

Do 

  • Du kannst Nachhilfe von einem Freelancer in Anspruch nehmen, um dein Wissen in einem bestimmten Bereich zu erweitern.
  • Du kannst ein fertiges Dokument – beispielsweise eine Projektarbeit, einen Aufsatz oder eine Dissertation – zum Korrekturlesen mit einem Freelancer teilen.

Don't

  • Fordere keine Dienstleistungen an, die zu Hausaufgaben, Prüfungen, Abschlussarbeiten, Dissertationen, Forschungsarbeiten, Forschungsanträgen, Bewerbungsunterlagen oder anderen Aufgaben eines akademischen Fachs beitragen oder diese vollständig erledigen sollen. Es wird erwartet, dass du diese Arbeiten selbstständig ausführst.
  • Beauftrage keine Freelancer mit Bewerbungsdienstleistungen für Universitäten oder Hochschulen, wie z. B. dem Verfassen von Bewerbungsschreiben oder Motivationsschreiben. (Korrekturlesen oder Hilfe zum Bewerbungsprozess sind zulässig.)

Freelancer:

Do
Wenn ein Kunde eine Dienstleistung im Zusammenhang mit akademischer Unehrlichkeit oder Hausaufgaben anfordert:

  • Informiere ihn darüber, dass die gewünschte Dienstleistung auf Fiverr strengstens verboten ist.
  • Biete eine Alternative an (sofern diese in deinen Leistungsbereich fällt), z. B. Online-Nachhilfe für das jeweilige Fach oder Korrekturlesen fertiggestellter Arbeiten.

Wenn dir Verhalten oder Inhalte auffallen, die gegen diese Richtlinie verstoßen, melde uns dies bitte

 

Don't

  • Biete keine Dienstleistungen an, die zu Hausaufgaben, Prüfungen, Abschlussarbeiten, Dissertationen, Forschungsarbeiten, Forschungsanträgen, Bewerbungsunterlagen oder anderen Aufgaben eines akademischen Fachs beitragen oder diese vollständig erledigen sollen, und erkläre dich nicht bereit, diese zu erbringen. Es wird erwartet, dass diese Arbeiten selbstständig ausgeführt werden.
  • Biete keine Bewerbungsdienstleistungen für Universitäten oder Hochschulen an, wie z. B. das Verfassen von Bewerbungsschreiben oder Motivationsschreiben, und erkläre dich nicht bereit, diese zu erbringen. Korrekturlesen und Hilfe beim Bewerbungsprozess sind jedoch zulässig.

Jeder Verstoß gegen diese Richtlinie kann zu einer Kontoverwarnung und einer Sperrung deines Kontos führen. Weitere Informationen findest du unter Durchsetzung von Richtlinien.

War dieser Beitrag hilfreich?