Durchsetzung von Richtlinien

In unseren Community-Standards und Nutzungsbedingungen ist festgelegt, was auf Fiverr erlaubt ist und was nicht. Diese Richtlinien wurden geschaffen, um ein sicheres, respektvolles und vertrauenswürdiges Umfeld für alle zu gewährleisten. 

Wir überwachen die Plattform aktiv durch automatisierte und menschliche Überprüfungen oder durch eine Kombination aus Technologie und Moderation durch unser Team. Je nach Einzelfall empfehlen wir unserer Community jedoch nachdrücklich, unsere Meldetools zu nutzen, wenn sie auf Inhalte oder Verhaltensweisen stößt, die gegen unsere Richtlinien verstoßen. Entsprechende Konten werden mit dem Grund für die Entfernung sowie Informationen über das Einspruchverfahren benachrichtigt.

Was passiert, wenn ein Nutzer gegen die Fiverr-Richtlinien verstößt?

Je nach Schwere oder Häufigkeit des Verstoßes gegen unsere Richtlinien können die ergriffenen Maßnahmen von der Entfernung von Inhalten über Verwarnungen und Kontoeinschränkungen bis hin zur dauerhaften Sperrung des Kontos reichen.

 

Kontoverwarnungen

Nutzer können eine Verwarnung wegen eines Verstoßes gegen die Richtlinien von Fiverr oder eines gemeldeten Fehlverhaltens erhalten. Die Verwarnung wird an die mit dem Konto verknüpfte E-Mail-Adresse gesendet. Verwarnungen informieren Nutzer über unsere Richtlinien, um mögliche zukünftige Verstöße zu reduzieren. Sie laufen nach 90 Tagen ab.

  • Verwarnungen schränken die Kontoaktivität nicht ein, können sich jedoch auf den Status eines Freelancers im Levelsystem auswirken. Erfahre mehr über dein Level unter Das neue Levelsystem von Fiverr. 
  • Mehr als eine Verwarnung kann zu einer dauerhaften Sperrung des Kontos führen.
Was passiert, wenn ein Konto eine Verwarnung erhält?

Erste Verwarnung  (bei bis zu zwei unterschiedlichen Verstößen) 

  • Der Kontoinhaber wird über den konkreten Verstoß informiert und an die Richtlinien von Fiverr erinnert. 

Eine zweite Verwarnung für denselben Verstoß oder drei Verwarnungen für verschiedene Verstöße 

  • Das entsprechende Konto wird gesperrt.

 

Kontoeinschränkung

Die Einschränkung eines Kontos kann als Zwischenmaßnahme vor einer dauerhaften Sperrung erfolgen.

Was passiert, wenn ein Konto eingeschränkt wird?

  • Kontoinhaber erhalten eine Benachrichtigung mit Einzelheiten zum konkreten Verstoß und der Einschränkung ihres Kontos.
  • Während der nächsten 60 Tage kann der Benutzer weiterhin über aktive Aufträge mit bestehenden Kunden kommunizieren und auf verfügbare oder ausstehende Freigabebeträge zur Auszahlung zugreifen.
  • Nach Ablauf der 60-tägigen Frist wird das Konto dauerhaft gesperrt.

Kontosperrung

Ein Konto kann aus einem der folgenden Gründe dauerhaft gesperrt werden:

  • Zwei Verwarnungen wegen desselben Verstoßes
  • Drei Verwarnungen für drei verschiedene Verstöße
  • Ein schwerwiegender Verstoß gegen die Fiverr-Richtlinien (illegale Aktivitäten, Hassrede, Diskriminierung, sexuelle oder andere unangemessene Dienstleistungen oder Aktivitäten usw.)
Was passiert, wenn ein Konto gesperrt wird?
  • Konten werden gesperrt, wenn ein schwerwiegender Verstoß gegen die Fiverr-Richtlinien oder ein Missbrauch unserer Meldetools vorliegt oder wenn ein Konto mehrere Verwarnungen erhält (zwei Verwarnungen für denselben Verstoß oder drei Verwarnungen für verschiedene Verstöße). 
  • Kontoinhaber können sich nicht in das gesperrte Konto einloggen.

Freelancer 

  • Wenn Guthaben auf dem Konto verfügbar ist, muss der Freelancer 90 Tage warten, um eine Auszahlung vorzunehmen. 
  • Wenn offene Aufträge vorhanden sind, erhält der Freelancer eingeschränkten Zugriff, um diese Aufträge abschließen zu können. 

Kunden 

  • Wenn Fiverr-Guthaben auf dem Konto verfügbar ist, erfolgt eine sofortige Rückerstattung.

Was ist, wenn ich mit einer Entscheidung nicht einverstanden bin?

Unabhängig davon, ob du die Meldung eingereicht hast oder selbst der Kontoinhaber bist, hast du das Recht, gegen eine Entscheidung Einspruch einzulegen. Einspruch kann in Form einer Beschwerde beim Kundensupport erfolgen. Das muss innerhalb von 6 Monaten nach Erhalt der Benachrichtigung geschehen.  

Wenn dein Einspruch erfolgreich ist:
Für Kontoinhaber:

  • Entfernte Inhalte werden wiederhergestellt und alle relevanten Verwarnungen werden von deinem Konto entfernt. Ein gesperrtes Konto wird wieder aktiviert.
  • Für die Person, die die Meldung eingereicht hat: Jede Änderung der ursprünglichen Entscheidung wird dir und dem Kontoinhaber mitgeteilt.

Für die Person, die die Meldung eingereicht hat:

  • Jede Änderung der ursprünglichen Entscheidung wird dir und dem Kontoinhaber mitgeteilt.

Wenn dein Einspruch keinen Erfolg hat:
Die ursprüngliche Entscheidung ist endgültig und kann nicht erneut bei Fiverr angefochten werden.

Unser Engagement für die Fiverr-Community

Bei der Bewertung potenziell schädlicher Inhalte oder Aktivitäten verpflichten wir uns zu Konsistenz und Transparenz. Deshalb werden wir die Fiverr-Community auch weiterhin über alle Änderungen an unseren Prozessen zur Durchsetzung unserer Richtlinien informieren.

War dieser Beitrag hilfreich?