Beziehungen zu Käufern aufbauen

building.png

Wenn du bei einem Service-Auftrag einen tollen Job machst, bekommst du nicht nur einen zufriedenen Kunden und die Chance auf eine gute Rezension auf deiner Seite, du erhöhst auch die Wahrscheinlichkeit, dass du deinen Käufer an dich bindest.
Die Käuferbindung ist die einfache Idee, dass jeder, der einmal einen Service von dir kauft, in Zukunft wieder bei dir kaufen könnte, und du möchtest, dass er sich bei allen seinen Einkäufen für dich entscheidet. Erneute Aufträge von früheren Käufern machen einen hohen Prozentsatz der Verkäufe von Verkäufern aus, daher ist es wichtig zu wissen, wer deine Käufer sind und wie du die Kundenbindung steigern kannst.
Hier sind ein paar Tipps, um deine Käuferbindung insgesamt zu erhöhen:
 
Liefere mehr
Natürlich ist der wichtigste Teil des Abschlusses eines Service, dem Käufer die Dienstleistung oder das Produkt zu liefern, die bzw. das er erwartet hat, und zwar zum vereinbarten Zeitpunkt.
Allerdings können kleine zusätzliche Details bei der Lieferung deines Auftrags dazu beitragen, dass die Kunden dir gern weitere Aufträge erteilen. Stets etwas mehr zu liefern als vereinbart, ist eine kleine und einfache Möglichkeit, deinem Kunden zu zeigen, dass du das Geschäft von ihm schätzt und dass du ein Verkäufer bist, der mehr liefert als gerade das Minimum.
 
Reagiere auf Anfragen schnell
Weißt du alles darüber, warum schnelle Reaktion so wichtig ist? Wenn nicht, gewöhne dir an Kunden so schnell wie möglich zu antworten. Dadurch wird nicht nur deine Reaktionsfähigkeit verbessert, was gut für das Geschäft ist, sondern deine Kunden werden sich dadurch auch geschätzt fühlen, und das wird die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass sie sich in Zukunft wieder für dich entscheiden.
 
Bleibe in Kontakt:
Nur weil du den Auftrag eines Kunden abgeschlossen hast, heißt das noch lange nicht, dass der Kontakt mit dem Käufer enden sollte! Benutze die Seite „Meine Kontakte“ von Fiverr, um mit früheren Käufern in Kontakt zu bleiben, wenn du etwas hast, das für sie interessant sein könnte (wobei du darauf achten solltest, sie nicht zu überschwemmen).
Wenn du zum Beispiel einen neuen Services anbietest, wäre das die perfekte Gelegenheit, frühere Käufer zu kontaktieren und sie an deine Dienstleistungen zu erinnern. Falls du dir nicht sicher bist, wie du deine Kontaktseite nutzen kannst, um mit früheren Käufern in Kontakt zu bleiben, kannst du in unserem Artikel Meine Kontakte nutzen mehr darüber erfahren.
 
Schicke regelmäßig Updates:
Die Käufer wissen es sehr zu schätzen, wenn sie wissen, was mit ihrem Auftrag los ist. Überleg dir also, deinen derzeitigen Käufern jeweils ein Zwischen-Update zu schicken, damit sie wissen, dass du sie nicht vergessen hast und dass du hart an ihrem Auftrag arbeitest. Durch gute Kommunikation fühlen sich die Käufer bei dem dir erteilten Auftrag besser aufgehoben und werden in Zukunft eher wieder mit dir arbeiten wollen.
Am Ende des Tages kann es sich auszahlen, wenn du ein bisschen mehr Mühe in die Kommunikation mit deinen Kunden investierst, um dir Neuaufträge von Käufern zu bringen, die guten Service und Liebe zum Detail zu schätzen wissen. Eine zusätzliche Nachricht oder ein hinzugefügtes Detail zeigt den Käufern, dass du dich um ihr Projekt kümmerst und das kann den entscheidenden Unterschied bei der Verbesserung deiner Käuferbindung ausmachen.

War dieser Beitrag hilfreich?